Yogaschule Tübingen


Marita Adelung
(Foto von Andreas Martin)

Über Marita Adelung

Marita Adelung, Jahrgang 1962,

 

Yogalehrerin BDY/EYU, Heilpraktikerin für Psychotherapie,

langjährige Mitarbeiterin der Yogaschule Tübingen,

Mitarbeiterin in der Ausbildung für Yogalehrende

und Moderatorin beim Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland,

Klangschalen- und Fußreflexzonentherapie. 

 

Regelmäßige Aufenthalte in Südostasien und Indien vertiefen ihr Wissen.

 

Schon seit früher Jugend ist Marita Adelung begeistert auf dem Yogaweg.

1997 begann sie die vierjährige Ausbildung zur Yogalehrerin bei Ingrid Wiltschek.

Seit 2000 unterrichtet sie selbst, seit 2004 erteilt sie regelmäßige Kurse an der Yogaschule Tübingen. Außerdem bietet sie Yoga für Frauen und Senioren (Begegnungsstätte Hirsch- Tübingen) an sowie Einzelstunden.

 

Marita Adelung

 

 

 

Sie lehrt einen variantenreichen Hatha-Yoga, der inspiriert ist vom Indrajala Yoga der Yogaschule Tübingen.

Elemente des Vini-Yoga, Chi-Yoga, Tao-Yoga und westlichen Richtungen wie Feldenkrais und Spiraldynamik bereichern ihren traditionsübergreifenden Stil.

 

Achtsam und  in Abstufungen werden vielseitige Körperhaltungen (asana) unterrichtet, die den Körper kräftigen, dehnen, lockern und stabilisieren.  Atemdynamische Bewegungsfolgen (karana) fördern die Aufrichtung und Flexibilität.

Tiefenentspannung, Atemübungen und Meditationen sorgen für Entspannung, Revitalisierung und Zentrierung.

 

 

© 2018 Yogaschule Tübingen